Webdesign in Hannover – Empfehlenswerter top Anbieter!

Vielleicht kennen Sie das Problem, Sie haben ein neues Projekt oder eine Idee für eine Webseite und überlegen, wie Sie das Webdesign gestalten können. Sie kommen eventuell noch aus dem Raum Hannover? Dann haben wir einen Tipp für Sie. Die Agentur Kundenwachstum.de ist für Sie genau der richtige Ansprechpartner, wenn sie Webdesign Hannover suchen.

Warum aber Kundenwachstum.de bei Webdesign Hannover? Das hat viele Gründe und die wichtigsten werden wir Ihnen natürlich aufzeigen. Eine der wichtigsten Punkte ist natürlich die Erfahrung von rund 300 Projekten die Kundenwachstum.de im Bereich Webdesign begleitet hat. Dabei kann die Agentur nicht nur im Bereich Webdesign glänzen, sondern Ihnen auch als Full Service Agentur zur Verfügung stehen.

 

Webdesign Hannover, warum Kundenwachstum.de?

 

Es gibt Punkte, die Sie bei einem Webdesign beachtet müssen, leider machen immer wieder Webseitenbetreiber schlechte Erfahrungen mit Webdesignern. Diese Designer stellen zwar optisch schöne Designs her, vergessen jedoch dabei die weiteren Punkte. Kundenwachstum.de, dass im Raum Hannover Webdesign anbietet und natürlich auch bundesweit, weiß um diese Punkte.

Damit auch Sie wissen, um welche Punkte es sich handelt, werden wir Ihnen diese hier ausführlich beschreiben. Dies können Sie nutzen, wenn Sie mit Ihrem Webdesigner über ein Projekt sprechen.

1.Einfachheit

Ihr Besucher muss beim Besuch Ihrer Webseite sofort erkennen, was wo ist. Der erste Eindruck ist entscheidend, denn nur, wenn der Besucher sofort weiß, was wo ist, wird er auf Ihrer Webseite verweilen. Solch ein positives Nutzererlebnis ist äußerst wichtig und verhilft Ihrem Besucher zu einem angenehmen Besuch. Durch folgende Aspekte erreichen Sie Ihre Ziele der Einfachheit.

Verwenden Sie nicht zu viele Farben, es empfiehlt sich maximal 5 verschiedene Farben innerhalb eines Webdesigns zu nutzen. Auch bei den Schriftarten sollten Sie nicht zu viele einsetzen. Es wird allgemein empfohlen, dass maximal 3 verschiedene Schriftarten, in 3 verschiedenen Größen verwendet werden sollen. Viele moderne Webdesigner reduzieren dies inzwischen auf 2 verschiedene Schriftarten.

Grafiken sollten Sie immer nur dann verwenden, wenn diese dem Besucher helfen, eine Aktion auszuführen oder eine Funktion haben.

2. Visuelle Hierarchie

Bei einer visuellen Hierarchie geht es darum, die Elemente einer Webseite so anzuordnen, dass der Besucher sofort entdeckt, wie er zu den wichtigsten Funktionen/Elementen kommt. Dieser Bereich der visuellen Hierarchie ist eng mit dem Punkt der Einfachheit verknüpft.

3.Einfache Navigation

Die Agentur Kundenwachstum.de setzt beim Webdesign Hannover Maßstäbe im Bereich der einfachen Navigation. Ein Webdesign muss so aufgebaut sein, dass der Besucher findet, wonach er sucht und das intuitiv. So können neben der Hauptnavigation, die sich meist am oberen Rand befindet, auch in der Fußzeile Menüpunkte zur Verbesserung der Usability eingefügt sein.

4.Einheitlichkeit

Neben einer einheitlichen Navigation sollte das Erscheinungsbild Ihrer Webseite auf allen für Ihre Besucher zugänglichen Bereichen einheitlich sein. Einheitliche Farbschemata und Schriftarten wirken sich positiv auf die Benutzerfreundlichkeit und damit auf das Nutzererlebnis aus. Natürlich ist diese Regel nicht 100 % bindend, denn es gibt immer wieder Ausnahmen von der Regel.

Ein Beispiel dafür wäre, dass in Ihrem Onlineshop der Bereich mit den Artikeln ein anderes Layout hat, als zum Beispiel die FAQ. Ein weiteres Layout könnte zum Beispiel der Blog haben, der an Ihren Onlineshop angeschlossen ist. Jedoch sollte immer auf eine einheitliche/ähnliche Farbgebung geachtet werden.

5.Zugänglichkeit

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Geräten mit einer hohen Anzahl an verschiedenen Internetbrowsern. Damit auf jedem Gerät das gleiche Nutzererlebnis gewährleistet ist, werden sogenannte Responsive Designs entwickelt. Die Agentur Kundenwachstum.de die im Raum Hannover Webdesign erstellt, testet vor Übergabe eines Webdesigns an den Kunden über 40 verschiedene Geräte und Browser, um eine einheitliche Zugänglichkeit zu gewährleisten.

6.Regeln

Über viele Jahre hinweg haben sich bestimmte Regeln im Webdesign durchgesetzt und sind für Internetnutzer selbstverständlich. Dazu gehört, dass sich die Hauptnavigation am oberen Bildschirmrand oder auf der linken Seite befindet. Ein Firmenlogo fast immer oben links oder in der Mitte oben befindet. Ebenso führt dieses Logo, wenn Sie es anklicken zurück auf die Startseite.

Auf fast allen Webseiten verändern sich die Links in Farbe oder aussehen, wenn Sie mit dem Mauszeiger sich darauf bewegen. Diese einfachen Regeln sollten nicht über Bord geworfen werden, denn dies würde zu einer geringeren Usability für Ihre Besucher führen.

7.Glaubwürdigkeit

Ein Nutzer möchte sich nicht durch gewaltige Menüs wühlen, damit er findet, was Sie ihm anbieten. Zeigen Sie Ihrem Besucher ehrlich und glaubwürdig, welche Dienstleistungen oder Waren Sie zu welchem Preis anbieten. Es ist verständlich, dass die Verlockung groß ist potenzielle Kunden dazu zu animieren, dass diese Sie kontaktieren. Aber eine Offenlegung der Preise, wird für Ihr Unternehmen Vorteile bringen. Denn dadurch wirkt Ihr Unternehmen seriöser und vertrauenswürdiger.

8.Der Nutzer muss im Mittelpunkt stehen

Eine Webseite sollte immer für den Nutzer entwickelt werden. Denn für diesen muss das Webdesign erstellt werden. Mit den vorgenannten Punkten sind Sie auf dem richtigen Weg.

Möchten Sie mit einer Agentur für Webdesign zusammenarbeiten, dann können wir Ihnen Kundenwachstum.de ans Herz legen. Und das nicht nur für Webdesign Hannover, sondern für ganz Deutschland.

Schreibe einen Kommentar