Merkmale für gute Ultraschallreinigungsgeräte im Dentalbereich

 10 Aufrufe,  2 Heute

Wie funktioniert ein Ultraschallgerät?Anzeige

Ultraschallreinigungsgerät Dental – Zunächst gilt es zu unterscheiden zwischen Ultraschallgeräten (Prinzip der Sonografie), die mittels Ultraschall zur Untersuchung von internen Strukturen geeignet sind. Diese werden sowohl in der Medizin als auch anderen Bereichen, wie dem Bauwesen, verwendet.

Bei Ultraschallgeräten ist zwar auch Schallwellen genutzt, diese dienen aber nicht der Sichtbarmachung von Strukturen, sondern der Reinigung von Gegenständen.

Die Funktionsweise ist wie folgt:

Der zu reinigende Gegenstand ist in das Ultraschallbad zulegen. Dabei handelt es sich meist um Wasser, welches mit zusätzlichen Reinigungsmitteln versetzt werden kann.

Die Flüssigkeit wird im Ultraschallbad durch die Schwingungen in Bewegung versetzt. Durch die entsprechende Frequenz wird das Wasser so schnell bewegt, dass sich dabei Bläschen bilden. Diese sind sehr energiereich. Bersten diese an der Oberfläche des zu reinigenden Gegenstands, dann wird diese Energie in Form von hohen Temperaturen und Druckenergie frei.

Dies spielt sich nur im sehr Kleinen ab. Gefahr besteht dabei keine. Diese winzigen Explosionen, verursacht durch die Bläschen, treffen nun auf die Verunreinigungen und beseitigen diese.

Was sind die Vorteile von Ultraschallreinigern im Bereich Dental?

Die Reinigung mit einem Ultraschallreinigungsgerät Dental hat verschiedene Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden.

Schonendes Reinigen im Ultraschallreiniger

Bei der Reinigung im Ultraschallbad ist keinerlei mechanische Kraft auf den zu reinigenden Gegenstand ausgeübt. Dies hat den Vorteil, dass bei empfindlichen Gegenständen keine Beschädigung riskiert ist. Gerade bei teuren Instrumenten ist eine Beschädigung sehr kostspielig. Bei starker Verschmutzung ist der Einsatz von Scheuermitteln mit der Zeit dazu führen, dass Schichten des Materials abgetragen sind und somit der Gegenstand beschädigt ist. Gerade bei Präzisionsinstrumenten könnten so Toleranzen überschritten werden, wenn zuviel Material abgetragen würde.

Beim Reinigen werden auch schlecht erreichbare Stellen sauber

Die durch Ultraschall erzeugten Bläschen gelangen an jede Stelle des zu reinigenden Gegenstands, an welchen die Reinigungsflüssigkeit hinreicht. Daher eignet sich ein Dental Ultraschallreinigungsgerät nicht nur für Instrumente, sondern auch für Prothesen. Die Herstellung von Prothesen ist eine kostspielige Sache. Deren Herstellung und Reparatur ist nicht in wenigen Minuten erledigt. Deshalb ist eine besonders schonende Reinigung wichtig. Aber eine gründliche und umfassende Reinigung ist ebenso benötigt, um die Bildung von Bakterienstämmen durch unzureichend gereinigte Stellen zu vermeiden. Diese können zu unangenehmem Mundgeruch und auch zu Entzündungen im Mundraum führen.

Wirtschaftlichkeit

Ein Ultraschallreinigungsgerät hilft, Geld zu sparen. Während der Reinigung ist es nicht notwendig, das Gerät zu beaufsichtigen. Der Energieverbrauch ist gering. Außerdem geht die Reinigung schnell vonstatten, sodass in einer gegebenen Zeit viele Reinigungen durchgeführt werden können.

Worauf Sie beim Kauf von Ultraschallgeräten im Dental-Bereich achten sollten

Passendes Gerät für den entsprechenden Einsatzzweck

Ihr Einsatzzweck bestimmt, welcher Ultraschallreiniger der richtige für Sie ist. Wenn Sie im Dentalbereich tätig sind, sollten Ihre Instrumente und Prothesen hineinpassen. Je größer der Behälter, desto mehr Instrumente können Sie gleichzeitig reinigen.

Modernes Gerät

Obwohl das Prinzip des Ultraschallreinigens schon lange verwendet ist, sind moderne Geräte energieeffizienter. Beachten Sie diesen Punkt, wenn Sie zwischen älteren gebrauchten und neuen Geräten entscheiden müssen.

Zubehör

Durch das entsprechende Zubehör besteht die Möglichkeit, die Arbeit mit Ihrem Ultraschallreiniger angenehmer zu gestalten oder ihn für andere Anwendungsfälle anzupassen.

Achten Sie vor dem Kauf darauf, welches Zubehör der Hersteller im Sortiment hat.