Was ist eine Sauglanze und wofür wird Sie verwendet?

Anzeige

 

Eine Sauglanze kommt dann zum Einsatz, wenn aus einem Behälter Flüssigkeit entnommen werden muss. Das ist vor allem dann wichtig, wenn der Behälter nicht durch Kippen entleert werden kann oder am tiefsten Punkt eine Öffnung zur Entleerung des Systems enthält.

Eine Sauglanze findet Verwendung bei Schwimmbecken, in der Dosiertechnik, Chemieindustrie und viele anderen Branchen.

Ein weiterer Vorteil einer Sauglanze besteht in der Dosierbarkeit der entnommenen Menge. Zum Beispiel kann durch einen Niveauschalter ermittelt werden, wenn die Flüssigkeit im Behälter einen bestimmten niedrigen Stand erreicht. Besonders wichtig ist, dass die Pumpe nicht trocken läuft, was durch den Niveauschalter erreicht wird. Ein Rückflussventil verhindert, dass die eben abgepumpte Flüssigkeit aus dem Schlauch zurück in den Behälter fließt.

Dies ist etwa interessant, wenn der Verbrauch der Flüssigkeit dokumentiert werden muss. Auch ein rechtzeitiger Austausch einer Verbrauchsflüssigkeit kann so vorgenommen werden. Das an die Sauglanze angeschlossene System meldet über Sensoren, dass der Füllstand eine kritische Untergrenze erreicht hat und somit der Behälter ausgetauscht oder aufgefüllt werden muss.

Worauf Sie bei der Wahl des Herstellers einer Sauglanze achten sollten

Einige Hersteller haben die Herstellung einer Sauglanze in deren Produktportfolio aufgenommen. Achten Sie bei der Wahl des Herstellers darauf, dass seine Produkte den in Europa üblichen technischen Standards entsprechen. Gerade wenn Sie die Sauglanze in Ihrem Betrieb verwenden, wäre es ärgerlich, wenn die Technik aufgrund mangelhafter Herstellung gerade im falschen Moment versagt.

Je nachdem welche Anforderungen Sie haben, könnte ein Hersteller interessant sein, der nach Kundenwunsch individuell gefertigte Sauglanzen fertigt.

Gerade im Zusammenhang mit aggressiven Flüssigkeiten sollten die Pumpe, der Schlauch, die Sensoren und Ventile der Sauglanze ausreichend robust sein. Oft verwenden Hersteller PVC als Material, welches den meisten Anwendungen in der Industrie gewachsen ist.

Vor allem die Länge und der Durchmesser des Schlauchs sind oft von den Anforderungen im Unternehmen abhängig. Eine Möglichkeit ist auch die Verwendung eines Anschlusses für einen Schlauch, sodass sich der Kunde selbst die angepasste Schlauchlänge anschließen kann.

Renommierte Hersteller bieten für Ihre Sauglanze noch Zubehör an, wie etwa Rückflussverhinderer (dieser ermöglicht einen sauberen Tausch der Sauglanze) und ein Sieb (filtert grobe Verschmutzungen aus, die sich am Boden von Kanistern sammeln können).

Neben den Anforderungen an das Produkt gibt es auch die üblichen Anforderungen an einen guten Hersteller. Dieser sollte Ersatzteile für seine Produkte über einen längeren Zeitraum anbieten. Obwohl Sauglanzen robust gebaut sind, werden sie gerade in der Chemie, doch erheblichen Belastungen ausgesetzt. Diese führen zum Verschleiß der Pumpen. Eine ausreichende Versorgung mit Ersatzteilen verhindert, dass das gesamte Produkt nach einem Defekt ersetzt werden muss.

Firmen aus der Umgebung können auch für die Erstellung einer individuellen Lösung direkt beim jeweiligen Kunden Informationen sammeln und so schnell eine passende Sauglanze, angepasst an die Bedürfnisse des Kunden, entwickeln und installieren. Auch ein Adapter für Anschlussmöglichkeiten an exotische Systeme könnte ein Grund sein, einen Hersteller vor Ort zu wählen. Größere Projekte, bei denen die Sauglanze nur einen Teilaspekt einnimmt, sind leichter zu koordinieren mit einem Hersteller, der im deutschsprachigen Raum operiert.

 

Schreibe einen Kommentar